Kamera
Schokolade

Archiv für 30. Oktober 2008

|

Das Ende einer Ära

Veröffentlicht in Gesellschaft, Kultur, Politik | 30. Oktober 2008 | 21:24:15 | Roland Müller

Ironie der Geschichte? Während am anderen Ende einer vor Jahrzehnten gewesenen Luftbrücke Amerikas Hoffnung auf Wandel inszeniert wird, schaltet Berlins Oberbürgermeister am hiesigen Ende die Lichter aus. Die Lichter des legendären Berliner Flughafens Tempelhof nämlich. Wir lassen die politischen Spielchen, die den Abgesang begleiteten mal beiseite – da kann sich jeder selbst online kundig machen – kommentieren den letzten Tag dieses geschichtsträchtigen Ortes mit ein paar melancholischen Fotos und widmen das Ganze unseren geschätzten Freunden vom Spreeblick

mehr… »

Keine Kommentare »

27 Minuten für die Hoffnung

Veröffentlicht in Gesellschaft, Medien, Politik | 30. Oktober 2008 | 15:21:45 | Dirk Kirchberg

Barack Obama hat gestern Nacht im amerikanischen Fernsehen ein Feuerwerk abgebrannt, das sicherlich so schnell niemand vergessen wird. In einem 27-minütigen Spot erzählt er von amerikanischen Familien, ihren Sorgen und Problemen – und von seinen Lösungsansätzen. Kein einziges schlechtes Wort über den Noch-Präsidenten Bush, kein Seitenhieb auf seinen republikanischen Kontrahenten McCain.

Obama erzählte aber nicht nur Amerikas Geschichte, sondern natürlich auch seine eigene und die seiner Eltern und Großeltern. Und er verstand es, den amerikanischen Traum wiederzubeleben. Nächste Woche, am 4. November werden wir erfahren, ob die USA wirklich für eine radikale Richtungsänderung bereit sind. Eine Richtungsänderung, die nicht nur die USA brauchen, sondern die gesamte Welt. Sollte Obama gewählt werden, würde ich wieder ein bißchen mehr an das Amerika glauben können, das ich als Teenager so aufregend fand.

Keine Kommentare »

|