Kamera
Schokolade

Moulüe – Die Entschlüsselung Chinas auf 426 Seiten

Veröffentlicht in Gesellschaft, Kultur, Literatur, Politik | 01. Dezember 2018 | 11:21:49 | Roland Müller

Mit der zunehmenden Eskalation des politischen und ökonomischen Verhältnisses zwischen den USA und der VR China – getrieben durch einen von Mr. Trump angezettelten Handelskrieg – wird es um so wichtiger zu verstehen, welche Strategien, Planungsziele und Denkhorizonte die chinesische Führungsebene bewegen, so zu handeln wie sie handeln. Mit der nun vorliegenden, umfangreich überarbeiteten und aktualisierten zweiten Auflage  von „Moulüe – Supraplanung“ legt Prof. Harro von Senger im Hanser Verlag erneut und nachdrücklich jenes Buch vor, das wie kein anderes ermöglicht, China in die Karten zu schauen. Wir haben es gelesen…

mehr… »

Keine Kommentare »

Selfie vom Mars

Veröffentlicht in Fotografie, Technologie | 27. November 2018 | 14:58:21 | Roland Müller

Die achte erfolgreiche Marslandung der NASA ist vollbracht. Vergangene Nacht konnte der InSight Lander wohlbehalten zur Marsoberfläche hinab gesteuert werden. Dem Team der InSight Mission dürften vermutlich eine ganze Weile die Schweißperlen auf der Stirn gestanden haben. Dass nach erfolgter Landung zuallererst ein Selfie geschossen und zur Erde gesendet werden musste, zeigt nur, dass auch InSight das mittlerweile übliche Touristengebahren an den Marstag legt. Es wird spannend sein zu beobachten, welche neuen Erkenntnisse der sensorisch und technisch hochgerüstete Marsroboter aus seinem Landegebiet Elysium Planitia nördlich des Marsäquators zutage fördern wird – einer Landschaft, in der vor Jahrmillionen Wasser geflossen sein mag. Willkommener Nebeneffekt: Zumindest für eine Weile wird diese neue, auf zwei Jahre Dauer angesetzte Marsmission uns von dem Ungemach hernieden ablenken können, von Trump’schen Handelskriegen, vermutlich chaotischen Brexit-Abstimmungen im britischen Parlament, italienischem Kapitalmarktsuizit und russisch-ukrainischen Militäreskalationen…

(Copyright Foto: NASA/JPL-CalTech)

Keine Kommentare »

Beobachtungen am und zum 9. November

Veröffentlicht in Gesellschaft, Politik | 10. November 2018 | 16:52:40 | Roland Müller

9. November 2018. 80 Jahre nach der Pogromnacht von 1938. Jener Nacht, in der in Deutschland mehr als 1400 Synagogen, Gebetsräume und sonstige jüdische Versammlungsstätten in Brand gesetzt wurden. Nicht spontan, sondern von langer Hand vorbereitet, unter dem Gejohle beutegieriger Anwohner, unter dem Wegschauen einer Mehrheit der deutschen Bevölkerung. Zerstörte Geschäfte, geplünderte Wohnungen und geschändete jüdische Friedhöfe. 80 Jahre ist das nun her und durchaus in der Gefahr, unter den positiveren Aspekten anderer geschichtsträchtiger 9. November-Ereignisse verdeckt zu werden. Sei es Scheidemanns Ausrufung der Deutschen Republik unmittelbar nach der Novemberrevolution oder die Öffnung der Berliner Mauer 1989. Gleichwohl bietet die Gegenwart mehr denn je Anlass, an jenen 9. November 1938 zu erinnern, das was ihm folgte und das, was ihm vorausging…

mehr… »

Keine Kommentare »

Frankfurter Buchmesse 2018 (6): Skurrilitäten am Rande

Veröffentlicht in Apple & Co, Gesellschaft, Internet, Kultur, Kunst, Literatur, Medien | 15. Oktober 2018 | 18:13:06 | Roland Müller

FBM18_S01_Titel

Jede Buchmesse, so auch diese, hat ihre ganz eigenen Skurrilitäten aufzuweisen. Einigen davon sind wir begegnet. Andere schienen uns zwar offenkundig, fielen vielen aber überhaupt nicht auf. weil manchmal der Kontext des Gesehenen erst im Umfeld seinen Sinn ergibt. Machen wir uns also ein letztes Mal auf den Weg durch die heiligen Bücherhallen Frankfurts…

mehr… »

Keine Kommentare »

Frankfurter Buchmesse 2018 (5): Ein Auf und Ab

Veröffentlicht in Gesellschaft, Internet, Kultur, Kunst, Literatur, Medien | 15. Oktober 2018 | 13:45:08 | Roland Müller

FBM18_0001_Treppen

Keine Frage, das immerwährende Auf und Ab des Büchermarktes tendiert derzeit eher zu einem Abwärtsschwung. Die Zahl der Bücherkäufer geht, absolut gesehen, zurück. Gleichwohl steigt die Zahl der Bücherkäufe pro LeserIn. Anlass zum Jammern und Wehklagen hat die Branche also nicht. Solange es ihr gelingt, neben den Big Playern des Literaturgeschäfts auch einen fröhlichen Wildwuchs kleiner und kleinster Verlagsprojekte zuzulassen und diese nicht aus dem Markt zu drängen, besteht Hoffnung. Einige davon haben wir aufgesucht. Aber auch lesenswerte Veröffentlichungen zur aktuellen politischen Entwicklung stehen auf unserer Agenda, diese meist aus etablierten Verlagen…

mehr… »

Keine Kommentare »