Kamera
Schokolade

Späte iNsicht

Veröffentlicht in Apple & Co, Mobilität | 16. Juni 2008 | 16:38:52 | Roland Müller

iphone_3g.jpg

Nun ist es also offiziell: Laut horizont.net wird T-Mobile das iPhone 3G hierzulande zu ganz neuen Konditionen an den iMann und die iFrau bringen. Im Gegensatz zum 399 EUR teuren Vorgänger wird das 3G ganz klassisch subventioniert: Das mit einer 8 Gigabite-Festplatte, GPS und UMTS ausgestatte iPhone gibt’s ab einem Euro – im Bundle mit einem Zwei-Jahresvertragim Tarif Complete XL für 89 Euro monatlich (bei 1.000 Inklusivminuten) oder L (bei 200 Inklusivminuten) für monatlich 69 Euro. Mit dem beliebteren Complete M Tarif für 49 Euro (100 Inklusivminuten) wird das iPhone 3G immerhin für 59,95 Euro und mit dem Einsteigertarif Complete S für 169,95 Euro zu haben sein. Offenbar verspricht sich T-Mobikle von dieser neuen Auspreisung eine deutliche Zunahme der Abverkäufe. Wir auch, während wir genüsslich unseren Kaffee schlürfen…

(©Foto: apple.com)

weitere Artikel

« | »

2 Antworten zu “Späte iNsicht”

  1. 16. Juni 2008 um 19:40:24 | Sascha sagt:

    Im iPhone war doch nie eine Festplatte eingebaut, immer schon Flash-Speicher. Ob es das besser macht, mag ich zu bezweifeln.

  2. 23. Juni 2008 um 16:28:41 | So Huk-Lee sagt:

    Das iPhone hat doch Flash-RAM und keine Festplatte, oder?

Hinterlasse eine Antwort