Kamera
Schokolade

Ene, mene, miste, was rappelt in der Kiste?

Veröffentlicht in Genuss, Kultur | 19. Juni 2016 | 16:44:56 | Roland Müller

Weinkiste_01

Der Rheingau. Nicht weit entfernt von unserer Redaktionsheimat im Taunus, eigentlich sogar direkt vor der Haustüre. Eine der wichtigsten Weinbauregionen Deutschlands und ohne Zweifel die Adresse in der Welt für hochwertige Rieslinge. Schnell fallen uns große Namen ein: Keller, Leitz, Balthasar Ress, Kloster Eberbach oder das zur Oetker-Gruppe gehörende Weingut Schloss Johannisberg. Aber da ist mehr, viel mehr zu entdecken. Und genau dabei hilft uns und anderen Weinfreunden nun die WEIN-KISTE

Weinkiste_02

Was als spleenige Idee dreier Weinverrückter begann, ist auf dem besten Wege, sich zu einer bevorzugten Anlaufstelle für Weinfreunde im Rheingau zu entwickeln, die auf der Suche sind nach authentischen, erstklassigen, dem Terroir verpflichteten (vorwiegend, aber nicht nur) Rieslingen kleiner, lokaler Erzeuger. Mittelständischer Weinbau, oft in der zigsten Generation als Familienbetrieb geführt, aber auch Nebenerwerbswinzer, Quereinsteiger und mutige Einzelkämpfer gegen den Mainstream sind oft das, was eine Weinbauregion auszeichnet. Und die hatten bisher in Deutschlands Vorzeigeregion wenig Gelegenheit, sich zu präsentieren. Wir unterhielten uns lange mit Karl-Heinz Behrens (Foto), weinaffinem Journalist und Marketer und neben Grafik-Designer Eike Freier und Online-Spezialist Andreas Herchenröther treibenede Kraft hinter dem Projekt WEIN-KISTE. Der Mix aus Website, Online-Shop und ganz analoger Vinothek mitten im schönen Geisenheim schafft ein Forum und zugleich eine Vertriebsplattform für hochklassige und von den drei Weinfreunden persönlich verkostete kleine Weingüter, die sie ganz subjektiv für qualitativ so gut erachten, dass sie ihnen breitere Beachtung und Anerkennung wünschen.

Weinkiste_03

Und in der Tat, bereits beim ersten Besuch in Geisenheim konnten wir eine ganze Menge spannender Entdeckungen machen. Darunter einige Rieslinge aus absoluten Toplagen des Rheingau wie dem Hattenheimer Wisselbrunnen Riesling 2014 von Gerster-Wagner – einer von vielen Beweisen, dass kleine Güter große Weine machen. Zu Preisen, die man nur außergewöhnlich günstig nennen kann. Jedem Interessenten können wir deshalb nur empfehlen, sich mit uns auf Rheingau-Entdeckungsreise zu begeben. Am bequemsten geht dies durch ein Jahresabonnement der WEIN-KISTE Club-Edition. Dann kommen für vergleichsweise schmales Geld alle drei Monate sechs vinophile Geheimtipps aus dem Rheingau ins Haus. Subjektiv ausgewählt. Raffiniert verpackt in einer 6×1 Holzkiste, die sich zugleich als Baustein fürs eigene Weinregal eignet. Noch so eine Idee, auf die man erst einmal kommen muss…

Wir waren gewiss nicht zum letzten Mal in der WEIN-KISTE, freuen uns schon jetzt auf die nächste Club-Edition und werden in loser Folge von unseren weiteren Entdeckungen berichten.

Tags: , , , , , , , ,

weitere Artikel

« | »

Hinterlasse eine Antwort