Kamera
Schokolade

Tetris war gestern – heute ist Trism

Veröffentlicht in Apple & Co | 29. Februar 2008 | 12:57:53 | Dirk Kirchberg

Tetris ist ein Klassiker, und wenn ich meinen Gameboy irgendwo in einer der Kisten im Keller finden würde – ich müsste ihn spätestens seit heute liegen lassen. Denn seit heute gibt es Trism, das Tetris wie ein schales Bier wirken lässt. Es hat mal hervorragend geschmeckt und sah toll aus, aber jetzt gibt’s da dieses neue Blonde, das so richtig frisch perlt…

Das Spiel funktioniert derzeit nur auf gehackten iPhones, aber sollte das SDK denn dann nächste Woche da sein, wird dieses Spiel sicher ein Renner. Ein Interview mit dem Entwickler Steve Demeter gibt’s hier. Und da Steve es dem Steve am besten selbst erklärt, wie’s funktioniert, folgt nun das Video zum Spiel:

weitere Artikel

« | »

3 Antworten zu “Tetris war gestern – heute ist Trism”

  1. 29. Februar 2008 um 13:26:42 | Oliver sagt:

    Das ist ja der absolute Hammer.
    Stundenlanges dahindaddeln, und wenn es dann noch auf meinem Touch läuft, dann ….

  2. 29. Februar 2008 um 14:02:41 | Oliver sagt:

    Dafür würde ich mir doch glatt das iPhone kaufen 🙂

  3. 01. März 2008 um 17:53:57 | DrWatson sagt:

    Sagt er im Video nicht, dass es auch auf dem Touch läuft (warum sollte es auch nicht)?

Hinterlasse eine Antwort