Kamera
Schokolade

Artikel mit ‘iPod’ getagged

|

Apple und das Traumtablett

Veröffentlicht in Apple & Co, Design, Gadgets, Internet, Literatur, Medien, Mobilität, Musik, Sport, Technologie, Unterhaltung | 22. Januar 2010 | 01:38:27 | Dirk Kirchberg

apple_creation

Kaum hatte Apple still und heimlich im Dezember vergangenen Jahres das Yerba Buena Center im kalifornischen San Francisco gebucht, herrschte bei den Fans des Computerherstellers Hochstimmung. Schnell waren sich Mac-Nutzer und Medien einig, was das Unternehmen mit dem markanten Obstlogo präsentieren werde: Es könne sich nur um den sagenumwobenen, nie bestätigten, aber oft beschworenen Tablet-PC handeln, also einen superflachen, mobilen Computer ohne Tastatur, der sich über den Bildschirm bedienen lässt. Als möglicher Produktname wurde “iSlate” kolportiert. “Slate” heißt im Englischen die Schiefertafel.

Nun verschickte Apple offizielle Einladungen für den 27. Januar an ausgewählte Pressevertreter. “Erleben Sie unsere neueste Kreation”, heißt es auf der mit Farbklecksen verzierten Einladung, die anmutet, als hätten Kinder sie mit Fingerfarben illustriert – was manche Journalisten als indirekte Bestätigung des Tablet-Gerüchtes verstehen wollten. Schließlich würde ein solcher Computer mit den Fingern bedient. Aber auch in dieser Einladung ließ Apple offen, um was es sich bei dieser “neuesten Kreation” handeln wird.

mehr… »

1 Kommentar »

Apple Store Love Song

Veröffentlicht in Apple & Co, Internet | 04. Oktober 2009 | 23:42:45 | Dirk Kirchberg

Sehr viel cooler geht’s wahrscheinlich nicht mehr. Hier gibt’s das Rohmaterial.

Keine Kommentare »

nano dreht nun auch Video

Veröffentlicht in Apple & Co, Gadgets, Mobilität, Technologie, Unterhaltung | 09. September 2009 | 21:10:35 | Dirk Kirchberg

So, Apple hat heute zu einem speziellen Event eingeladen. Und siehe da: Steve Jobs gab sich die Ehre und hielt die Keynote. Es wurde iTunes gelobt und erneuert, es wurden die iPod nanos überholt und im Preis gesenkt. Die kleinen Teile verfügen nun auch über eine Videokamera und drehen nun H.264-Video im Format 640 x 480. Das entspricht der normalen Flip, die kein HD erzeugt. Gegen die Flip sprechen nun das deutlich kleinere Format des iPod nano und die größere Speicherkapazität von bis zu 16 GB. Ich werde mich wohl sehr zurückhalten müssen, damit ich nicht demnächst einen dieser videonanos kaufe und die noch recht neue Flip Mino HD in Rente schicke.

Was mich allerdings ein wenig verwundert: Der neue iPod nano hat nun eine Videokamera und ein FM-Radio drin, der neue iPod touch dafür keine Videokamera und das iPhone kein FM-Radio. Warum in aller Welt stückelt Apple die Features so auf? Damit wir alle mehr iPods und iPhones kaufen, klar. Aber im Sinne der User ist das alles nicht so wirklich. Sei’s drum, die Dinger werden sich wie geschnitten Brot verkaufen. Bin gespannt, ob die Videoqualität der nanos überzeugt.

Eine bebilderte und sehr umfangreiche englische Zusammenfassung findet sich bei CrunchGear. Für eine deutsche Rückschau empfehlen wir die Kollegen von mackauf.

Keine Kommentare »

Who, the hell, is Kane Kramer?

Veröffentlicht in Apple & Co, Technologie | 16. September 2008 | 16:58:37 | Roland Müller

kramer_oel.jpg

Kane Kramer ist in den vergangenen Tagen und Wochen verstärkt durch die meist britischen Gazetten gereicht worden. Der Gründer der British Inventors Society (BIS) ist  eine Art Daniel Düsentrieb der Moderne. Ein unbestritten genialer Erfinder mit ebenso unbestritten unglücklichen Vermarktungserfolgen. Was vor allem anderen das neu erwachte Interesse an seiner Person hervorruft? Nun, er hat vor langer Zeit etwas erfunden, was verblüffende Ähnlichkeit mit Apples iPod aufweist…

mehr… »

3 Kommentare »

Alles wie erwartet – wie langweilig ;-)

Veröffentlicht in Apple & Co | 09. September 2008 | 19:27:12 | Roland Müller

So knapp kann eine Nachlese ausfallen… Diese Keynote in San Francisco war gewissermaßen ein Sieg der Wahrscheinlichkeit: iTunes Version 8, iPod Classic Update, neuer iPod Nano mit teilweiser Übernahme der Benutzeroberfläche, die sich bereits im iPhone bewährt hat. Allerlei neuer HD-Kram im iTunes Store. Neue Firmware 2.1 auch fürs iPhone. Und das war’s dann mehr oder weniger. Vermutlich bis zum Oktober, wenn endlich die neue Generation MacBooks die Bühne betritt.

Apropos Bühne: Ja, trotz eines kleinen Eingangsscherzchens bezüglich seiner Gesundheit und seines Aussehens wird die Ausgezehrtheit des Apple-CEO wohl auch weiterhin ein Medien- und Analystenthema bleiben…

4 Kommentare »

|