Kamera
Schokolade

Archiv für die Kategorie ‘Unterhaltung’

« Ältere Artikel |

Frankfurter Buchmesse 2015 (6): Skurriles am Rande und zum Ende

Veröffentlicht in Gesellschaft, Kultur, Literatur, Medien, Unterhaltung | 19. Oktober 2015 | 21:09:42 | Roland Müller

10_FBM2015_Geschaeft

Nachdem wir uns in den vergangenen Messetage ausgiebig über Neuerscheinungen, Lesens- und weniger Lesenswertes ausgelassen haben, möchten wir heute die Frankfurter Buchmesse 2015 abschließen mit ein paar Schnappschüssen links und rechts unseres Weges. Skurrilitäten wie „Das große Geschäft“, das irgendwie ja auch auf der Messe stattfindet. Aber auch mancherlei mehr, was uns ins Auge gesprungen ist und nicht immer mit hehrer Literatur zu tun hatte…

mehr… »

2 Kommentare »

Frankfurter Buchmesse 2015 (5): Es ist nicht alles Gold was glänzt

Veröffentlicht in Gesellschaft, Kultur, Kunst, Literatur, Medien, Politik, Unterhaltung | 18. Oktober 2015 | 20:41:22 | Roland Müller

01_FBM2015-teneuesFacebookKafka

An diesem letzten Tag der Frankfurter Buchmesse wollen wir auf einem letzten Rundgang noch einmal alle Eindrücke aufnehmen, die der alljährliche Jahrmarkt der Buchwelt zu bieten hat. Die Höhen und Tiefen, das, was uns beeindruckt, das was uns irritiert oder einfach nur kalt lässt. Und natürlich die letzten aus unserer ganz subjektiven Sicht wichtigen Lese-Empfehlungen…

mehr… »

Keine Kommentare »

Frankfurter Buchmesse 2015 (3): Politischer? Ja, doch!

Veröffentlicht in Gesellschaft, Kultur, Literatur, Medien, Unterhaltung | 16. Oktober 2015 | 23:20:04 | Roland Müller

01_FBM2015_Eule

Natürlich können wir auch beim heutigen Besuch der Buchmesse dem Leitthema Politik kaum ausweichen. Und in der Tat, diesmal sind wir zumindest deutlich fündiger geworden als noch gestern. Deshalb mag die Ullstein Eule durchaus als Symbol dafür durchgehen, dass mit dieser Frankfurter Buchmesse der politische Diskurs zwischen Autoren, aber auch Literaten und Politikern, Redakteuren und Schriftstellern Fahrt aufgenommen hat. Diskurs ist durchaus ein Ausdruck von Weisheit. Die sich dann aber trotz allem hart im Raume trifft mit den kommerziellen Interessen des Verlagsgeschäfts. Eine durchaus reizvolle Spannung, die sich da auftut…

mehr… »

Keine Kommentare »

Frankfurter Buchmesse 2015 (2): Politischer? Ja, aber…

Veröffentlicht in Gesellschaft, Kultur, Literatur, Medien, Unterhaltung | 15. Oktober 2015 | 23:21:07 | Roland Müller

02_FBM2015_Laufband

Heute also geht es offiziell los. Die Frankfurter Buchmesse 2015 hat ihre Tore geöffnet für (vorerst) das geneigte Fachpublikum. Wobei wir nicht ausschließen wollen, dass der eine oder andere Frankfurter Schüler Mittel undn Wege gefunden hat, sich über seinen Lehrkörper eine Freikarte zu beschaffen. Sei’s drum. Immer noch besser als daddeln, facebooken oder fernsehen. Wir jedenfalls machen uns auf den bekannten Weg unter Nutzung aller mobilitätsfördernden Förderanlagen, um in den kommenden Tagen der neuen, laut Buchmesse-Direktor Boos viel politischeren Buchmesse auf den Weisheitszahn zu fühlen.

mehr… »

Keine Kommentare »

One last thing

Veröffentlicht in Apple & Co, Design, Fotografie, Gadgets, Gesellschaft, Internet, Kultur, Medien, multimedia, Musik, Technologie, Unterhaltung, Videografie | 07. Oktober 2011 | 20:36:10 | Dirk Kirchberg

dkb_regenbogenNEU

»Steve Jobs ist gestorben.« Ich stand am Donnerstag Morgen unter der Dusche, als meine Frau mir die Nachricht überbrachte, die in den darauffolgenden Stunden und Tagen Medien- wie Mac-Welt beherrschen sollte.

Steve war gestorben. Die Tatsache an sich war keine Überraschung, dafür waren in den vergangenen Monaten die Zeichen – und manches pietätloses Paparazzo-Foto – leider zu eindeutig gewesen. Eigentlich war man darauf vorbereitet. Doch als es unumstößlich feststand, dass der Apple-Mitgründer nie wieder sein berühmtes One more thing… inszenieren würde, traf mich die Nachricht schwer. Nun hatte ich Steve Jobs nie persönlich kennengelernt und ihn auch nie »in echt« erlebt. Aber dennoch erfüllte mich eine Art von Trauer.

mehr… »

Keine Kommentare »