Kamera
Schokolade

Archiv für die Kategorie ‘Kunst’

« Ältere Artikel |

Frankfurt Buchmesse 2014 (4): Kommerz vs. Substanz

Veröffentlicht in Kultur, Kunst, Literatur | 12. Oktober 2014 | 22:38:09 | Roland Müller

FBM2014_Dagobert

Kunst oder Kommerz? Oder Kunst und Kommerz? Diese Frage stellt sich alle Jahre wieder anlässlich der Buchmesse. Beides existiert mit- und nebeneinander, beides hat seine eigene Berechtigung. Ohne einen vernünftigen, tragfähigen kommerziellen Ansatz vermögen weder Verlage noch Buchhändler zu überleben. Aber gerade vor diesem Hintergrund ist es um so wichtiger, die gängigen Konzepte und Geschäftsmodelle zu hinterfragen und Ausschau zu halten nach Neuem. Diesseits und jenseits von Selfpublishing und Books on Demand. Dies wollen wir an diesem letzten Messetag tun – verbunden natürlich mit vielen weiteren Lesetipps und abgeschlossen durch so etwas wie ein vorläufiges Fazit…

mehr… »

Keine Kommentare »

Frankfurter Buchmesse 2014 (3): Finnland? Cool!

Veröffentlicht in Kultur, Kunst, Literatur | 11. Oktober 2014 | 17:40:41 | Roland Müller

FBM2014_CoolRed

Literatur aus Finnland. Wem fielen da nicht spontan Namen ein wie Roope Lipasti, Hannu Raittila oder Johanna Sinisalo? Ganz zu schweigen von Klassikern wie Aleksis Kivi oder Volter Kilpi. Oh, tun sie nicht? Nun, dann ist es doch ein Segen, dass Finnland in diesem Jahr zu Gast in Frankfurt ist. Denn es ist auf den berühmten zweiten Blick so überraschend wie faszinierend, was die noch junge Literatur diesseits und jenseits des Polarkreises zu bieten hat. Wir gehen auf Entdeckungsreise…

mehr… »

Keine Kommentare »

Frankfurter Buchmesse 2014 (2): Beste Bücher und andere

Veröffentlicht in Kultur, Kunst, Literatur | 09. Oktober 2014 | 23:44:41 | Roland Müller

FBM2014_Stjernstroem

Das beste Buch der Welt – kann man das auf der Frankfurter Buchmesse finden? Gibt es das überhaupt. Aber ja! Zumindest, wenn man Peter Stjernström glauben darf. Der die Chuzpe hatte, sein neues Werk mit dem frechen Titel “Världens Bästa Bok” zu versehen (oder war’s sein Verlag?). Eben “Das beste Buch der Welt”. Wobei der Titel bereits darauf hinweist, worum es sich handelt: eine Fiktion, deren Inhalt so einfach wie naheliegend ist: Zwei Autoren, der eine mäßig, der andere sehr erfolgreich, beschließen nach hinreichendem Alkoholgenuss, gemeinsam ein Buch zu schreiben, das nicht nur in einem Genre die gängigen Bestsellerkriterien erfüllt, sondern gleich in mehreren. Das kann zwar niemals gelingen, ist aber überaus amüsant zu lesen und eigentlich eine glänzende Satire aufs Autoren- und Verlagshandwerk. Auf Deutsche erschienen bei Dumont. Und uns gleich zu Anfang dieser dritten Messerunde einen Lesetipp wert!

mehr… »

Keine Kommentare »

Frankfurter Buchmesse 2014 (1): Auf geht’s!

Veröffentlicht in Kultur, Kunst, Literatur | 08. Oktober 2014 | 23:12:24 | Roland Müller

FBM2014_Cartoon

Da stehen wir also nun wieder. Statt vorm Fernseher zu sitzen wie ein nicht unbeträchtlicher Prozentsatz unserer lieben Mitmenschen, mit einer Tüte Chips bewaffnet und einem Dosenbier. LOL. Dies ist die sechste Frankfurter Buchmesse, von der wir ausführlich berichten. Und wie es scheint, wird es eine der bislang spannendsten Ausgaben dieser Monstermesse werden. Stürzen wir uns also hinein ins Gewühl. Auch wenn das am ersten Fachbesuchertag, gleich morgens, noch gar nicht so wild war…

mehr… »

Keine Kommentare »

Frankfurter Buchmesse 2014 (0): Der Tag davor

Veröffentlicht in Kultur, Kunst, Literatur | 07. Oktober 2014 | 23:29:48 | Roland Müller

FBM2014_Pressekonf

Pünktlich mit dem Eintreffen eines diesigen, regennassen Herbstschmuddelwetters hält sie wieder Einzug in der Mainmetropole: die Frankfurter Buchmesse 2014. Zugleich Jahrmarkt der literarischen Eitelkeiten und Werkschau des weltweiten Publishing-Geschäfts. Einmal mehr macht sie für wenige Tage Frankfurt zur Welthauptstadt des Verlags- und Buchwesens. Und wie alle Jahre wolle wir wieder davon berichten, was uns auffiel, was uns anzog, ab- oder aufstieß und vor allem, was wir außerhalb des offensichtlichen Mainstreams für bemerkenswert halten. Auf geht’s am Tag X minus 1. Dem Tag vor dem ersten offiziellen Fachbesuchertag. Vorbehalten der akkreditierten Presse. Der im Rahmen der traditionellen Eröffnungspressekonferenz Wesentliches zur diesjährigen Buchmesse vermittelt werden sollte. Wir waren dabei. Auf geht’s!

mehr… »

Keine Kommentare »