Kamera
Schokolade

Archiv für die Kategorie ‘Freunde’

« Ältere Artikel |

Einen Guten Rutsch!

Veröffentlicht in Freunde, Gesellschaft | 31. Dezember 2012 | 17:28:10 | Roland Müller

CafeDigital_2013

Ein überaus aufregendes und leider auch persönlich anstrengendes Jahr geht zu Ende. Wir haben einige Klippen erfolgreich umschifft, zugegebenermaßen deutlich zu wenig Beiträge im digitalen Café abgeliefert und schlussendlich entschieden, 2013 mit frischem Elan weiterzumachen. Wir sind gespannt auf das, was kommt und werden mit deutlich höherer Frequenz wieder die Zeilen füllen können mit spannenden Berichten. Angefangen vom ersten Probeflug der Café Digital Drohne, über allerlei Schokoladentests und eine Wienreportage im Mai bis zum längst überfälligen Interview mit dem renommierten Sinologen Prof. Senger über die unserem westlichen Blick weitgehend verborgenen Strategien der VR China und deren wachsendem Einfluss nicht nur auf unsere Wirtschaft. Kurz gesagt: 2013 wird ein wirklich spannendes Jahr. In diesem Sinne: Euch allen einen guten Rutsch!

Keine Kommentare »

Der Anfang von etwas Neuem

Veröffentlicht in Freunde | 31. Dezember 2010 | 17:32:37 | Roland Müller

Cafe_2011_klein

Nachdem unsere Winterpause sich mit dem alten Jahr ihrem natürlichen Ende nähert, werfen große Dinge ihre Schatten voraus. So werden wir das neue Jahr mit dem längsten Interview beginnen, das je im digitalen Café erschienen ist – und das bereits in den ersten Januartagen! Bis dahin wünschen wir all unseren Freunden, Lesern und Kritikern – denen ganz besonders! – den Mut, im neuen Jahr etwas Neues zu beginnen. Ganz gleich, was. Denn nur so geht die Welt voran! In diesem Sinne einen guten Rutsch in ein spannendes, ganz sicher wieder herausforderndes Jahr 2011!

1 Kommentar »

Schnappschuss (17): Frohen Valentinstag!

Veröffentlicht in Freunde, Genuss, Schnappschuss | 14. Februar 2010 | 13:14:00 | Dirk Kirchberg

dk_valentin

Wir wollen heute gar nicht über den Erfolg einer floristischen Werbemaßnahme nachdenken, sondern Euch dazu ermuntern, Euren Partnern diesen Tag zu widmen. Was uns im Café natürlich sehr erfreut, ist der Brauch, der in Japan gepflegt wird. Wie ich soeben in der Wikipedia las, beschenken dort Frauen am Valentinstag ihre Ehemänner, Kollegen und andere Herren mit Schokolade. Einen Monat später dürfen sie dann auf Gegengeschenke hoffen.

Bevor jemand fragt: Ja, das obige Schild gibt es wirklich. Nix Photoshop. Wenn wir aber schon einmal bei lustigen Schildern sind, verweisen wir gern auf die Valentinsgrüße für Journalisten bei 10.000 Words: Teil 1 (2009) und Teil 2 (2010).

1 Kommentar »

Clood-bye

Veröffentlicht in Freunde, Gadgets | 23. Juni 2009 | 22:30:55 | Dirk Kirchberg

Gestern Abend haben wir uns zu viert getroffen, denn einer aus unseren Reihen verlässt die Stadt, um anderswo weiterzumachen. Job, Familie, Freunde, alles verändert sich, manches mehr, einiges weniger.

So saßen wir also zusammen bei einem Rotwein, wir werden ja auch älter. Hätten wir viel öfter machen sollen. Einfach mal mit den Jungs treffen, die Welt so ganz allgemein besprechen, über den Glasrand der späten Biere hinweg. Wichtiges diskutieren, Träume und Realitäten abgleichen, gern auch mal und immer wieder totalen Quatsch quatschen. Spaß haben, zusammen sein, die ganze restliche Welt aussperren, bis wir wieder soweit für sie sind.

Die Idee mit dem Parcours und den BMX-Rädern musste nicht lang diskutiert werden, plötzlich wurden aus Mittdreißigern wieder 13-Jährige. Wir entscheiden, was kindisch ist. Und das hier ist todernst. Zumindest in den Kurven, die zu eng sind.

Kurz nach Mitternacht trugen wir die BMX-Räder wieder in den Keller, vorher kurvten wir nochmals schnell im Schein der Straßenlaternen durch die schlafende Stadt. Der Abend ist vorbei, unsere Freundschaft nicht. Es werden demnächst einfach nur ein paar Kilometer mehr zwischen uns liegen. Kein Problem für uns Radprofis. Gute Reise. Du weißt, wer Du bist.

1 Kommentar »

Towel Day 2009: Wo ist Euer Handtuch?

Veröffentlicht in Apple & Co, Freunde, Internet, Kultur, Kunst, Literatur, Technologie | 25. Mai 2009 | 00:45:48 | Dirk Kirchberg

Heute ist der 25. Mai, und damit ist heute der 8. Towel Day in Gedenken an den im Café besonders verehrten Schriftsteller Douglas Adams. Am diesjährigen Handtuchtag möchten wir aber nicht nur DNA gedenken, sondern auch Tobias Landin, im Netz besser bekannt als Kojv. Kojv war viele Jahre lang die treibende Kraft hinter dem Towel Day. Im November 2008 verstarb Landin im Alter von nur 30 Jahren. Er hat verfügt, dass seine Asche an dem für ihn so wichtigen Tag verstreut werden soll.

Wir empfehlen natürlich, die Bücher von Adams auch in Buchform zu erwerben. Wer den Guide aber nun nicht besitzt und am Handtuchtag dennoch ein wenig schmökern möchte, hat online die Gelegenheit dazu. Wir übernehmen allerdings keine Garantie für die sprachliche Qualität.

Das Handtuch, das ich auf dem Foto hochhalte, gibt es exklusiv im Towel Shop. Schickes Teil, sehr hochwertig, wenn auch nicht ganz billig für ein Handtuch. Aber wir wissen ja: »Ein Handtuch ist so ungefähr das Nützlichste, was der interstellare Anhalter besitzen kann.«

Weitere Infos zum Towel Day finden sich in Rolands letztjährigem Artikel und im MacGuardians-Archiv. Bei Flickr gibt es übrigens eine Towel Day-Gruppe. Und nicht vergessen: Don’t panic!

4 Kommentare »