Kamera
Schokolade

Archiv für März 2010

« Ältere Artikel |

Think Different, remember?

Veröffentlicht in Apple & Co, Technologie | 31. März 2010 | 09:27:34 | Dirk Kirchberg

Dieses Video fiel mir eben via Twitter (Danke, Ibo) in die Hände. Wie gern erinnere ich mich an diese Zeit, wie oft habe ich das Werbevideo auf Deutsch und Englisch geschaut. Und wie verstanden – und besonders – fühlte ich mich damals. Ich habe 1998 meinen ersten Computer gekauft, natürlich war es ein Mac. Ich wollte – und will – nichts anderes. Denn diese Firma stand tatsächlich nie für MHz, sondern für mich immer für einen kreativen Funken, der überspringt, sobald ich die Kiste anwerfe. Wäre schön, wenn das mittlerweile recht kalte Apple-Herz wieder ein wenig wärmer schlagen würde.

3 Kommentare »

Nur Bares ist Wahres

Veröffentlicht in Gesellschaft, Internet, Medien, Mobilität, Technologie | 26. März 2010 | 11:18:44 | Dirk Kirchberg

dkb_saschalobo

John Chow verdient im Internet Geld damit, dass er anderen Menschen erzählt, wie er im Internet Geld verdient. Sein Blog, das er Ende 2006 aus der Taufe hob, soll dem selbst ernannten Dot-Com-Mogul aus Vancouver rund 40.000 Dollar in die Kasse spülen – monatlich.

Chow machte sich die Rankingmechanismen von Suchmaschinen wie Google geschickt zunutze und schrieb innerhalb von neun Monaten Blogeinträge mit mehr als 1000 Links. Dafür wurde er von Google verwarnt und sogar zeitweise gesperrt. Doch der Kanadier hat längst ein neues Geschäftsmodell entdeckt: Er verkauft neuerdings Tweets, also Kurznachrichten, die er seinen 50.000 Followern über das soziale Netzwerk Twitter schickt.

mehr… »

Keine Kommentare »

Der Besuch der Alten Dame – in memoriam Elisabeth Noelle-Neumann

Veröffentlicht in Gesellschaft, Medien, Politik | 25. März 2010 | 22:20:14 | Roland Müller

Noelle

Die Medien nannten sie “die große alte Dame der Meinungsforschung”. Für uns Studenten am Institut für Publizistik der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz war sie einfach nur “die Noelle”. Drahtig, alert, dialektisch erfahren und präzise in ihrem Ausdruck hat sie das renommierte und in seinen späteren Jahren von Studierenden geradezu überrannte  Institut bis heute geprägt. Im schweren Daimler mit Chauffeur von Allensbach hoch gerauscht an den Main, einmal oder zweimal die Woche – quasi als Besuch der Alten Dame – nahm sie ihre Professur und das Amt der Institutsleiterin bis zu ihrem Rückzug 1983 durchaus ernst. Und nicht von ungefähr waren ihre Vorlesungen bis auf die letzten Plätze ausgebucht…

mehr… »

1 Kommentar »

Das zweitwichtigste Buch über China

Veröffentlicht in Gesellschaft, Kultur, Politik | 21. März 2010 | 18:19:58 | Roland Müller

China_MegatrendsCover

Vorgestellt anlässlich der letztjährigen Frankfurter Buchmesse hatten wir mittlerweile Gelegenheit, John und Doris Naisbitts neues Standardwerk ‘Chinas Megatrends – Die 8 Säulen einer neuen Gesellschaft’ ausgiebig zu lesen. Und auch wenn uns der Inhalt dann doch nicht so beeindruckt hat wie Prof. Harro von Sengers ebenfalls hier im Café bereits besprochendes Buch ‘Moulüe’, müssen wir doch zugeben, dass das neue Werk des weltweit renommiertesten Zukunftsforschers und seiner Gattin a) nicht von schlechten Eltern und b) durchaus spannend in seiner Analytik ist…

mehr… »

Keine Kommentare »

Pat Metheny: The Orchestrion Tour

Veröffentlicht in Genuss, Kultur, Kunst, Musik | 11. März 2010 | 18:29:56 | Roland Müller

PM_Warten

Die Jazzfans unter unseren Lesern werden jetzt versonnen nicken. Ja, Pat Metheny, das Gitarren-Wunderkind, das nie in irgendeine Schublade passte. Hierzulande mit der Pat Metheny Group berühmt geworden durch Aufnahmen bei ECM Records, gemeinsam mit Keyboarder Lyle Mays. Genau dieser Pat Metheny, der seit mehr als 30 Jahren als einer der besten und experimentierfreudigsten Gitarristen diesseits und jenseits des Jazz gilt, war gestern im Rahmen der JAZZnights in Frankfurts Alter Oper zugegen mit seinem neuesten Projekt: Pat Metheny: The Orchestrion Tour

mehr… »

2 Kommentare »